Klavierunterricht B&B Musikschule Berlin Schöneberg

Keyboard spielen lernen in der B&B Musikschule Berlin Schöneberg

Keyboardunterricht bei Bruno Bernhardt in der B&B Musikschule Berlin

Das Keyboard

Das Keyboard ist ein elektronisch verstärktes Tasteninstrument , der Unterschied zwischen Klavier und Keyboard liegt in der Anzahl der Tasten. Während ein E-Piano in der Regel wie ein Klavier auch 88 Tasten hat, kann ein Keyboard wahlweise 49, 61 oder 76 Tasten haben. Ein Keyboard hat keine Hammermechanik, wer aber Wert auf ein besseres Keyboard legt, wählt ein Instrument mit Anschlagdynamik. Es eignet sich hervorragend als Einstiegsinstrument für Musikanfänger, da es keinerlei Schwierigkeiten bei der Tonerzeugung bereitet.

Der Gesamtklang des Keyboards ist unglaublich flexibel. Man kann mit dem Keyboard sphärische Flächen, Synthiemelodien, ein verträumtes Klavier, eine fauchende Rockorgel, einen Streichersatz erzeugen. Das Keyboard bietet die Möglickeit, sämtliche Musikinstrumente zu immitieren und eine Bandbegleitung dazuschalten. Das Instrument bietet viel Raum für Kreativität und Ausdruck vorhanden.

Ein weiterer Vorteil des Keyboards: die Anschaffungskosten sind sehr günstig, der Platzbedarf sehr gering. Bereits für ein geringes Budget bekommt man eine sehr gute Qualität. Unser Musiklehrer stehen Dir selbstverständlich beratend bei der Wahl des Keyboards zur Seite.

Die Nutzung des Keyboards ist durch die Kopfhöhrerfuntion uneingeschränkt möglich, so dass man rund um die Uhr kreativ sein kann.

 

Keyboard spielen lernen in der B&B Musikschule in Berlin

Der Keyboarder ist in Bands zuhause (Coverbands), kann aber auch Solistisches darbieten. Der Keyboardunterricht an der B&B Musikschule in Berlin wird dementsprechend an die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler angepasst. Unser Keyboardunterricht ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene.

Notenmaterial für das Keyboard gibt es in aller Vielfalt. Wir bieten auch Unterricht im Songwriting, in der Improvisation (mit oder ohne Noten) mit interessanten Akkordfolgen, die leicht umsetztbar sind. Ziel und Aufgabe des Keyboardunterrichts in der B&B Musikschule ist es Ihre Kreativität zu fördern und es Ihnen zu ermöglichen, die eigenen Song und eigenen Improvisationsideen umzusetzen .

Der Keyboardunterricht in der B&B Musikschule in Berlin wird von Bruno Bernhardt erteilt.

 

Keyboard-Unterricht in kleinen Gruppen

Auch 2019 bieten wir an der B&B Musikschule in Berlin neue Keyboard-Gruppenkurse an. Es gibt getrennte Keyboard-Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. In der Gruppe fällt das Lernen leicht. für den Keyboard-Unterricht bilden wir Kleingruppen mit maximal 3 Personen. Es ist auch möglich in laufende Gruppen einzusteigen.

Keyboard lernen mit viel Spaß

Spaß und Freude an der Musik und am Keyboard spielen stehen im Vordergund!

Unser Lehrer Bruno Bernhard unterrichtet bereits seit über 20 Jahren Gruppen und führt Sie entspannt durch den Keyboard-Kurs. Er hat eigens eine Methode entwickelt, die darauf ausgerichtet ist, dass beide Hände gleichmäßig trainiert werden.

Für die Keyboardgruppen, wie für den Einzelunterricht werden Notenkenntnisse nicht vorausgesetzt. Die Noten werden Schritt für Schritt spielerisch und spielend erlernt.

In den Keyboardkursen lernen alle Schüler*innen alle Stimmen, wenn die Stimmen sicher erlernt sind, wird das ganze Stück mit verteilten Stimmen zusammen gespielt.

Die Stücke werden im Unterricht gemeinsam geübt. Man kann dem Keyboard-Unterricht auch dann gut folgen, wenn man zu Hause kaum zum Üben kommt.

Der Keyboard-Unterricht beginnt leicht und intuitiv mit einfachen, schon bekannten Melodien. Am Anfang spielen alle dasselbe. Wenn die Gruppe sicherer wird, werden die Stimmen verteilt und mit Backing Tracks gespielt.

 

Keyboard-Unterricht in Gruppen als musikalische Früherziehung

Mit dem Keyboard-Unterricht in kleinen Gruppen von maximal drei Kindern erwirbt Ihr Kind eine gute musikalische Grundlage und Vorbildung.

Kinder lernen im Keyboard-Unterricht spielerisch beidhändig nach Noten zu spielen. Das mit dem Keyboard-Unterreicht entwickelte musikalische Grundverständnis ist ein guter Ausgangspunkt, um auch weitere Instrumente zu erlernen.